Bei welchen Krankheitsbildern wird Palmitoylethanolamid angewendet?

Hier in Abbildung 3 sind die betreffenden Beschwerden in sechs Gruppen dargestellt.

Krankheitsbildern

Abbildung 3: Indikationen für Palmitoylethanolamid (*Erläuterung der Begriffe finden Sie im Glossar)

 

Indikationen für Palmitoylethanolamid Es gibt experimentelle Beweise und/oder Beweise aus klinischen Studien, dass Palmitoylethanolamid bei vielen Beschwerden(54) sinnvoll eingesetzt werden kann, dazu gehören:

Chronische Schmerzen(55)

  1. Arthrose und Arthritis(56-58)
  2. Migräne
  3. Menstruation(59)
  4. Beckenbeschwerden(60,61)
  5. Prostatabeschwerden
  6. Endometriose(62,63)
  7. Chronische Lumbalgie(64-66)
  8. Chronische unerklärliche Bauchbeschwerden(67,68)
  9. Nackenschmerzen und Schleudertrauma
  10. Fibromyalgie(69)
  11. Schmerzen nach Zahnextraktionen(70)
  12. Viscerale Schmerzsyndrome*(71,72)

 

Neuropathische Schmerzen(73)

  1. Bandscheibenschaden(74-76)
  2. Karpaltunnelsyndrom und anderen Nervenkompressionssyndrome(77,78)
  3. Gürtelrose(79)
  4. Multiple Sklerose(80,81)
  5. Schmerzen und Spasmen nach einem Schlaganfall (Stroke)(82)
  6. Chronische idiopathische axonale Neuropathie (CIAP* ) (83)
  7. Diabetes Typ 1 und 2(84)
  8. Chemotherapien(85)
  9. Bestrahlungen bei Krebs
  10. Komplexes regionales Schmerzsyndrom* (engl.: CRPS) oder Sudeck-Schmerzen(86)
  11. Neuralgische Schmerzen*(87)

 

Chronische Entzündungen

  1. Chronische Low-grade-Entzündungen(88)
  2. Degenerative Erkrankungen wie z.B. Alzheimer und Parkinson(89,90) (seit einigen Jahren wird immer deutlicher, dass die Neuroinflammation bei degenerativen Krankheitsbildern eine große Rolle spielt; es wurden allerdings noch keine klinischen Studien zu den Wirkungen von Palmitoylethanolamid bei diesen Erkrankungen durchgeführt)
  3. MS und Amyotrophe Lateralsklerose(91,92)
  4. Entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Inflammatory Bowel Disease – IBD)
  5. Metabolisches Syndrom bei Adipositas(93)
  6. Arteriosklerose(94)
  7. Keuchhusten(95)
  8. Vaginitis, Vulvodynie* , Vestibulitis*(96,97)
  9. Blasenschmerzsyndrom*

 

Akute Entzündungen

  1. Grippe(98,99)
  2. Erkältungen(100)
  3. akute Traumata(101)

 

Da Palmitoylethanolamid einen universellen biologischen Mechanismus in Gang setzt, hat dieses Nahrungsergänzungsmittel auch bei Haustieren therapeutischen Wert, die an chronischen Schmerzzuständen oder Entzündungen leiden.(102) So wurden in den Niederlanden 2014 Hunderte von Hunden erfolgreich behandelt, die durch chronische Schmerzsyndrome starke Beschwerden hatten.